ZCon GmbH DE

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

SAP-Projekte

E-Mail


SAP Projekte als SAP Berater ( von heute bis 1996 - absteigend )


Viele neue und aktuelle Projekte :

Bitte kontaktieren Sie mich wegen eines aktuellen Profils direkt per Mail.

05/08 - heute Fahrrad-Komponenten-Hersteller : SAP ERP 6.00, SAP SD/MM/PP
Smartforms-Entwicklung : Auftrag, Lieferschein, Rechnung
Erweiterung und Korrektur bestehender SAPScript-Formulare
ABAP-OO- Entwicklung
10/07 – 03/08 Retail-Produzent
SAP Systeme : SAP ECC 6.0,  SAP Retail
SAP PLM-RM v3.0 (Recipe Management auf der Basis von EH&S)
SAP ERP: IDoc/EDI – Anbindung diverser Fremdsysteme
Konzept / Customizing / Programmierung in ABAP und ABAP OO in den Modulen SAP MM, WM, SD/Retail, PP, PP-PI, PLM-RM

SAP PLM-RM: Migration von Altdaten ins SAP PLM-RM zum Aufbau von Stammdaten :
- Rezepte, Stücklisten
- Formularentwicklung Smartforms
- Schnittstellen-Entwicklung SAP PP-PI von / zu Fertigungsleitrechner
04/07 – 07/08 Siemens AG : Betreuung / Change Request zu ZDISPO V3.xx und andere Siemens-Verfahren
Rollout der A&D CD SAP-Entwicklung ZDISPO V3.20I inklusive ZControl V1.00
zur weltweiten Nutzung auf SAP-SPIRIDON-Systemen des Siemens-Konzerns.

Tagesaktuelles Auskunftssystem für Disponenten ( Materialstamm, Bestände, Bestell- und Auftragsbestand, Lagerreichweiten )
04/07 – 11/08 Siemens AG : Smartforms Formularentwicklung für BSP-Anwendung
Umfangreiche Smartforms Entwicklungen diverser Formulare im Rahmen einer BSP-Web-Anwendung ( ABAP-OO – Entwicklungen)
07/07  - 08/07 Industrie : Automotive (Service )
SAP-Systeme : CRM 4.0 und SAP R/3 4.6. CRM-Middleware Kommunikation
- Badi-Implementierung von CRM 5.0 – Funktionen im CRM 4.0 zur CRM-SAP
R/3 Kommunikation
- automatische Anlage von R/3-QM-Service-Meldungen aus CRM Service über
Middleware-Kommunikation inkl. kundenspezifischen Anpassungen
- Übernahme von R/3-Materialstücklisten-Komponenten in die CRM-
Reklamation mittels RFC-Kommunikation
- ABAP-OO Entwicklungen
02/07 – 10/07 Siemens AG : SAP R/3 4.7 / 6.20 Netweaver
Zusammenlegung von SAP-Systemen in der Logistik : SD, MM, PP; FI/CO
zu SAP R/3 Enterprise Rel. 4.7 
- Konzept, Programmierung und Durchführung der Daten-Migration im Bereich
SAP MM mittels RFC – Funktionsbausteinen
- Abgleich diverser SAP-Systeme  bzgl. verwendeter User-Exits, DDIC-Objekten,
Programmen, Funktionsbausteinen, etc.
- Entwicklung von MM Migrationsprogrammen ( BTCI, Batch-Input, RFC)
Bestellungen, Einkaufsinfosätze, Orderbuch, Lagerdaten
- LSMW Migration Bestellungen

Entwicklung eines SAP-Tools ZControl zur User-Exit-Steuerung  (ALV- und Tree-Control Programmierung)

Entwicklung eines Tools zur Steuerung von User-Exits und Programmfunktionen,
Kapselung von User-Exits

Mitarbeit an der Entwicklung einer BSP-Anwendung für das
Projektcontrolling ( betroffene SAP-Module : SD, MM, FI/CO )
Support bei Einführung / Betreuung eines Qualitätssicherungssystems ( non-SAP) ( Microsoft SQL Server 2005, QSYS der Fa. IBS AG )

Definition und Klärung der Schnittstellenproblematik zwischen SAP QM und QSYS (IBS AG), Upgrade-Unterstützung für die Schnittstellen von und zu SAP QM

Rollout der A&D CD SAP-Entwicklung ZDISPO V3.20I inklusive ZControl V1.00 zur weltweiten Nutzung auf SAP-SPIRIDON-Systemen des Siemens-Konzerns. Tagesaktuelles Auskunftssystem für Disponenten ( Materialstamm, Bestände, Bestell- und Auftragsbestand, Lagerreichweiten )
10/06 – 01/07 Industrie ( Wärmepumpen )
SAP R/3 SAP ERP 2005, Netweaver 6.40 Module : PP; MM, SD

Programmierung im Bereich SAP PP / MM

Badi-Implementierung in der Transaktion MIGO ( zusätzliche Felder wurden gespeichert, angezeigt und für eine Schnittstelle bereit gestellt )
- Auswertungen zu Materialbelegen mit Anzeige zusätzlich gefüllter Felder
-
Smart Forms
: Erzeugung eines Warenbegleitschein
aus der Transaktion MIGO, der die Inhalte aus den zusätzlichen Feldern enthält
-
Smart Forms : Umfangreiche PP
-Formularanpassungen mit Andruck von
Materialstücklisten und Komponenten aus dem Fertigungsauftrag (SAP PP )
- Anbindung eines Hochregallagers
( User-Exit im PP Fertigungsauftrag )
Erzeugung eines Textfiles bei Anlage des Fertigungsauftrages und
Transfer auf den Server des Lagerrechners
- Transaktion für das Löschen von Textfiles auf dem FTP-Server
Anbindung des Signiervorganges in der Produktion

- Programmierung einer Dialog-Transaktion
zum Signieren von   
Fertigungserzeugnissen ( Daten aus dem Fertigungsauftrag und dem
Kundenauftrag werden in Form eines ASCII-Files an einen
Signier-Server übergeben )
10/06 – 01/07 Siemens AG : SAP R/3 4.7 / 6.20 Netweaver
Mitarbeit bei der Programmierung einer BSP-Web-Anwendung „Projekt-Controlling“ mit ABAP OO und BSP
-
Smart Forms Formulare

- Konzepterstellung zur Anbindung des Qualitätsmanagementsystems
CAQ=QSYS der Fa. IBS AG an SAP R/3
07/06 – 10/06 Siemens AG : SAP R/3 4.7 / 6.20 WAS
SAP-Module : FI/SD/MM/PP
Entwicklung eines Programms zur
wertmässigen Absatz-Planung

( in Ergänzung zur SAP R/3 Absatzplanung )
05/06 – 08/06 Siemens AG : SAP R/3 4.7/6.20
SAP-Module : FI/SD/MM/PP
UNICODE Umstellung
:
Komplette Umstellung aller relevanten Kunden-Programme auf Unicode
- Entwicklung eines Auskunftsprogramms in der
Disposition
02/06 – 06/06 Pumpenhersteller : SAP R/3 4.0 und 4.6
SAP-Module : SD/MM/PP/QM - Projektsprache Englisch
- Zusammenführung/Migration (Merging) von zwei SAP-Systemen
- Umstellungen von Programmen aus den obigen Modulen
von R/3 4.0 auf 4.6
- Konzepterstellung und Customizing im SD Umfeld
- Entwicklungen in ABAP/4
- Entwicklung von Schnittstellen zu Fremdsystemen
- Formularanpassungen
05/05 – 02/06 Siemens AG : SAP R/3 4.7/6.20
SAP-Module : FI/SD/MM/PP
- Zusammenführung von zwei SAP-Systemen ( Landscape Optimization)
Migration mit LSMW und eigen erstellten Programmen für
Debitoren, Kreditoren, Bestellungen, Lieferpläne, EK-Infosätze

- Unicode Umstellung von Programmen
- Kreditorenharmonisierung

- Konzepterstellung und Umsetzung in ABAP
- Techniken: IDOC, ALE, Batch-Input, LSMW, ABAP, ABAP OO
- MS Access und MS Excel
- Konzeptunterstützung UNICODE-Umsetzung
04/05 – 05/05 ASAG (CH) :
SAP-Module : Automotive-Lösung für Autohäuser
Start-Release DMS ( dealer management system )
-      Fehleranayse
-      Fehlerbeseitigung
-      Programmtests
08/04 – 04/05 BMW AG
SAP-Module : SD/MM/PP ( Projektsprache : Englisch )
- Großprojekt ATLAS zur Einführung von SAP R/3
in einer Landesgesellschaft eines Automobilherstellers
- Erstellung von diversen technischen Konzepten
(Dialog, Schnittstellen, User-Exit)
- Betreuung und Support der Offshore-Programmierung
in Englisch

- Entwicklung und Test des Datenaustausches
mittels IDoc im Automotivebetrieb
Programmierung von Dialogtransaktionen,
Idoc-Verarbeitung und UserExits, Programmierung
von Business Transaction Events (BTE).

- Konzept und Entwicklung einer Lieferplanabwicklung
über IDoc und Batch-Input
-
Eigenentwicklungen in ABAP, ABAP OO, BAPI
- Preispflege  und Schnittstellen zur Preispflege

- SD-Konditionen: Änderung der Preis-Konditionen
- SD-Auftragsänderungen, Preisfindung
- Entwicklung von Schnittstellen
- Lieferplanabwicklung : IDoc-Verarbeitung
07/00 – laufend Fahrrradkomponenten-Hersteller: SAP R/3 4.6c / ERP 2005
Internationales englischsprachiges Projekt seit 07/2001
tageweise Beratung/Programmierung beim Release-Wechsel von 3.1H nach 4.6c und SAP ERP 2005
-
Anpassungen von Programmen und Formularen
in diversen Modulen FI / SD / MM / QM / PP / SAPscript.

-
Programmierung und Formularentwicklung :
Handling Unit Management (HUM)

-
Schnittstellen, Neuprogrammierung, Support,
- ABAP Performance-Optimierung
08/03 – 08/04 Automotive-Zulieferer
Automobil-Zulieferer / Fertigungsindustrie (Marktführer)
SAP-Module : SD/MM/PP/WM, CRM 3.0, IM/3- Konzept und Entwicklungen bei der Zusammenführung
zweier SAP-System zu einem Entwicklungssystems
- Konzeption, Entwicklung und Test des Datenaustausches mittels
IDoc, EDI und EDIFACT im Automotive- und Logistikumfeld
- Programmierung von "User-Exits" in der Fertigungs- und
Lagerabwicklung WM/LES Logistik- und Stammdatenbereichen
( Open-FI : Debitoren ), Programmierung von Business Transaction
Events (BTE).
- Konzept zur
Lieferplan- und Bestellwesenabwicklung über IDoc / EDI / EDIFACT
- Entwicklungen zur
Automatisierung von Prozessen in der WM-Abwicklung
- Entwicklung von Formularen mittels Smart Forms, SAPscript
- Entwicklung von Formularen mit BARCODE-Druck mit Zebra-Druckern
- CRM Programmentwicklungen :
Anpassungen Customer Interaction Center CIC, Formulare
Anbindung an SAP R/3, Anpassung der Darstellung von Informationen
( XML-Coding, ABAP Objects )

Eigenentwicklungen :
- Preis- und Verfügbarkeitsauskunft
- SD-Konditionen: Änderung der Preis-Konditionen
- SD-Auftragsänderungen, Preisfindung
06/03 – 12/03 Bau-Unternehmen :
Branche : Bau, Baumaschinen SAP R/3 4.7 Enterprise
Entwicklung einer Schnittstelle SAP R/3 4.7 Enterprise aus den
SD-Prozessen (Auftrag,  Lieferschein, Transport)  zu  dem
Transportoptimierungssystem TRAMPAS
03/03 - 05/03 Siemens AG TS : SAP R/3 4.6c
Erstellung von Migrationsprogrammen von/zum SAP-Projektsystem PS
Verwendete Techniken :
- SAP-Standard-Werkzeuge :
z.B.: RBDSEDOCUMENT_LOAD_MDTB / DMS_LOAD01,
RCVBI010, RCVBI005, BAPI_DOCUMENT_GETDETAIL2
- Erstellung kundeneigener Selektions – und Batch-Input-Programme
( zur Migration einer Vielzahl von Kundenfeldern )
Export und Import von Stamm- und Bewegungsdaten
- Migration von Kosten und Erlösen
- Migration von Bestellanforderungen inklusive Langtexte
- Migration der Dokumenteninfosätze und der Zuordnung auf PSP-Elemente
07/00 – 03/03 Siemens AG Vertrieb Deutschland : SAP R/3 4.6c
Module : FI/CO, SD, MM, SAPscript, Online-Anbindung Subsystem
Im Rahmen der SAP-Einführung bearbeitete ich folgende Schwerpunktthemen :
Angebots- und Auftragsbearbeitung

- Migration und Schnittstellen ( Konzeption / Realisierung )
mittels LSMW (Legacy System Migration Workbench)
- Anbindung eines Visual Basic-Programms in der SD-Angebots- und
Auftrags-Abwicklung mit Übernahme der Daten nach SAP
- User-Exits und Modifikationen zur Partnerfindung
- MM-Bezugsquellenfindung  (Berücksichtigung der Einkaufsinfosätze)
nach Kundenkriterien
- EDI / IDoc- Eingangsbearbeitung und Archivierung
- SAPscript - Formular-Erstellung
- Kreditlimitprüfung nach Kundenkriterien
- Übernahme von Daten aus MS-Excel, Visual Basic-Programm
- Umbuchungen im FI/CO

Die Erstellung der Programme erfolgte nach SAP-Standard-Vorgaben.
Die technischen Themen lassen sich mit folgenden Stichpunkten
zusammenfassen :
OLE-Anbindung mit Visual Basic
Matchcode – Anbindungen
EDI / IDOC – Verarbeitung
SAPscript / Smart Forms
Batch-Input, Programmierung von Modifikationen,
User-Exits und Schnittstellen
07/00 - 08/00 TWD GmbH:  SAP R/3 4.0b
Programmierung Auswertung in Modulen MM / FI
01/99 - 06/00 Siemens AG: SAP R/3 3.0f und 4.0b
Migrationsthemen im Materialstamm :
Finanzbuchhaltung, Außenhandel
- Unterstützung, Beratung, Konzeption Außenhandel in der
Beschaffung und im Vertrieb, Archivierung, Export, "Damex",
US-Anteilsermittlung
- Migration und Schnittstellen ( Konzeption und Realisierung )
09/97 - 12/98 Siemens AG: SAP R/3 Kompletteinführung
Im Rahmen der Migration von Altverfahren auf SAP R/3 erstelle ich
diverse ABAP/4 Programme und Dialogtransaktionen.

Die Schwerpunkte liegen hierbei auf einem ALE-Verteilungsszenario.
Die aktuellen Themen sind :
- Migration Materialstamm mit verschiedenen ALE-Verteilungen
-
Migration und Schnittstellen ( Konzeption und Realisierung )
- BDE-Rückmeldung auf Fertigungsaufträge ( PP )
- SD-Kundenauftragsbearbeitung per ALE
09/98 - 01/99 Fahrradkomponenten-Hersteller
SAP R/3 Einführung
ABAP/4 Programme zur Migration folgender Objekte
:
Kunden, Materialpreise, Kunden-Material-Infosätze,
Materialsubstitution, SD-Aufträge
05/98 - 07/98 Elektronic-Hersteller AG
SAP R/3 Kompletteinführung
ABAP/-Entwicklungen
- Automatische Abrechnung von Instandhaltungsaufträgen/Service
- Abschließen SD-Auftrag und Lieferung inkl. Faktura, entsprechende
Materialbuchungen, Abschluss des IM-Auftrags
- Dialogprogrammierung : kundenspezifische SD-Auftragsanzeige mit
Belegfluß, Kunden-, und Materialanzeige
02/97 - 09/97 Siemens AG
SAP R/3 Einführung
- FI     Finanzbuchhaltung
- CO   Kostenrechnung
- IM    Investitionsmanagement
- MM  Materialwirtschaft
Schulung der Projektmitarbeiter in :
- Development Workbench
- Data Dictionary
- ABAP/4 Programmierung und Datenschnittstellen
- Konzeption und Erstellen diverser ABAP/4
-
Optimierung der Buchungsverfahren in FI und MM
- Systemverwaltung
- Berechtigungswesen
- Korrektur- und Transportwesen
- Abwicklungskonzept
- Coaching der Kundenmitarbeiter
02/97 - 05/97 Draloric Electronic GmbH / Vishay (USA)
- SAP R/2 - Release-Wechsel 4.2 -> 5.0
- Umstellung diverser ABAP-Programme im RA, RF, RM und RV


SAP-Projekte für die Unternehmensberatung CSC Ploenzke seit 1992

10/92 - 12/92 Gesellschaft für Konsumforschung ( GfK )
- Kostenrechnung : SAP-R/2 4.3 : RK
Neue Firmenkonzeption in der Kostenrechnung
- Feinkonzeption und Realisierung von mehreren ABAP-Programmen zur
Auftragsbewertung für die Leistungsverrechnung  in der Kostenrechung
01/93 - 04/93 Philips-Kommunikations-Industrie ( PKI )
SAP-R/2 4.3, 5.0 : RM-MAT, RM-PPS
- Materialwirtschaft
Umstellung von Release 4.3 auf 5.0
- Konzeption und Realisierung einer größeren Anzahl von ABAP-Programmen
zur Datenübernahme von 4.3 nach 5.0, Modifikationen verschiedener
SAP-Programme, insbesondere Materialwirtschaft, Lager- und Bestellwesen
05/93 - 12/93 Draloric Electronic GmbH
SAP-R/2 4.2 : RF, RA, RM-MAT
-
Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung und Materialwirtschaft
- Integration eines neuen Werkes in das bestehende SAP-System
- Istaufnahme, Projekt-Konzeption, Dokumentation und Realisierung der
Übernahmeprogramme in den obigen Bereichen.
- Betriebswirtschaftliche Beratung und Projektführung
10/93 Uniklinik Erlangen
- Schulung der Uniklinik Mitarbeiter in ABAP auf einem R/3 UNIX-System
mit ORACLE-Datenbank
02/94 - 10/94 Draloric Electronic GmbH
SAP-R/2 4.2 : RV, RM-MAT
-
Vertrieb, Auftragsabwicklung und Einkauf, Versand (In- und Ausland ),
Materialverwaltung Handelswaren

- Istaufnahme bei den Firmen Draloric und Roederstein, Projekt-Konzeption, Dokumentation und Realisierung der Übernahmeprogramme in den obigen Bereichen.
- Betriebswirtschaftliche Beratung und
Projektleitung
- Schulung der Anwender und Einführungsunterstützung
07/94 Diehl
SAP-R/2 5.0 : RV, RM-MAT
- Vertrieb, Einkauf, Einkaufsüberwachung
- Erstellen mehrerer ABAP-Programme im obigen Bereich
10/94 - 01/95 FAG Kugelfischer
SAP-R/2 5.0 : RV, RM-MAT
- Vertriebsabwicklung und Produktionsplanung

- Betriebswirtschaftliche Beratung
11/94 CSC Ploenzke AG
- Systembetreuung der hausinternen SAP R/3-Anwendung unter UNIX mit ORACLE-Datenbank im PC-Netzwerk Novell
02/95 Flabeg AG
SAP-R/2 5.0 : RF
- Finanzbuchhaltung
- Konzeption und Erstellung mehrerer ABAP-Programme im Finanzwesen :
Kontenumbuchungen, Ausziffern offener Posten
03/95 Draloric Electronic GmbH
Diverse ABAP-Programme im RV und RM
05/95 - 01/96 Mitteldeutscher Rundfunk
SAP 5.0 : RK-S, RK-P, RF
- Kostenrechnung
- RK Basisbetreuung
- Konzepte zur Einführung von RK-S und RK-P
- ABAP-Realisierungen für diverse Schnittstellen